mC-Jugend

Beim souveränen Tabellenführer der Bayernliga HC Erlangen konnte die ersatzgeschwächte C – Jugend des TSV Friedberg nur phasenweise mithalten. Zum Hinrundenabschluss verloren neun Friedberger Handballer beim Nachwuchs des Bundesligisten mit 23:34 (13:18).

In einem zerfahrenen Bayernliga-Derby gegen den VfL Günzburg konnte die C-Jugend des TSV Friedberg zu Hause lange Zeit nicht überzeugen und blieb weit unter ihren Möglichkeiten. Mit einer Aufholjagd schaffte der Vierte der Bayernliga aber noch ein 30:30 (13:15) Unentschieden.

Stark ersatzgeschwächt musste die Friedberger C-Jugend zur punktgleichen DJK Rimpar reisen. Gleich neun Spieler standen für die Auswärtsfahrt nach Unterfranken nicht zur Verfügung. Die 27:33 (12:16) Niederlage war die zweite in dieser Bayernliga-Spielzeit.

In einem spannenden Heimspiel gegen die HaSpo Bayreuth setzte sich die Friedberger C – Jugend mit 33:31 (13:15) durch. Nach einem schwachen Start steigerten sich die Handballer im zweiten Durchgang und bleiben in der Bayernliga im Rennen um die vorderen Plätze.

Mit dem dritten Sieg im vierten Spiel bleibt die Friedberger C – Jugend in der Spitzengruppe der Bayernliga. Das 31:26 (16:11) gegen Indersdorf kam ohne den besten Werfer der letzten Spiele zustande.

Go to top
Template by JoomlaShine